01. 09. 2009 - E-Port Region Mürzzuschlag - Elektromobilität durch Nutzung solarer Ressourcen

E-Port Region Mürzzuschlag – Elektromobilität durch Nutzung solarer Ressourcen

Die Gemeinden des Bezirkes Mürzzuschlag, vertreten durch den REV Mürzzuschlag, möchten mit dem vorliegenden Projekt eine Initialzündung im Bereich E-Mobilität geben und so der strategischen Forderung nach einer stärkeren Förderung einer Energie-Unabhängigkeit Ausdruck verleihen.

Ausgehend von einer Ist-Analyse sollen die Potenziale für E-Mobilität erhoben werden und konkrete Umsetzungsschritte geplant werden. Im speziellen soll eine Bedarfsanalyse für Carports (sogenannte E-Ports in einem neuartigen Design), die von der Firma Secar Technologies GmbH entwickelt werden, gemacht werden.

In einem weiteren Schritt sollen geeignete Standorte für die E-Ports im Bezirk evaluiert werden.

Weiters soll in Zusammenhang mit den Tourismusverbänden die Möglichkeit der Errichtung einer Teststrecke für E-Bikes zu errichten bzw. die bestehenden Radwege für E-Bikes tauglich zu machen.

Außerdem soll im Bezirk bei regionalen Institutionen das Potenzial für den Umstieg auf E-Fahrzeuge erhoben werden.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Vernetzung und Integration aller regionalen Akteure im Bereich E-Mobilität sowie die Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung.



Zurück zur Übersicht