MTB Region Mürztal

Der Regionale Entwicklungsverband Mürzzuschlag (REV)  möchte das bestehende Basisangebot seiner Mitgliedsgemeinden im Mountainbike-Segment erweitern.

Die Region wäre von der geographischen und topographischen Lage prädestiniert, dass sie sich als Top Mountainbike Region Ost-Österreichs positioniert.

Damit dieses Ziel erreicht werden kann, müssen einerseits die bestehenden Routen vernetzt werden und anderseits neue Routen geplant und entwickelt werden und in das bestehende Netz integriert werden.

Ebenso wichtig wird es sein, alle involvierten Beteiligten – Mountainbiker, Touristiker, Grundbesitzer, Land- und Forstwirte, Jäger, Naturschützer und alpine Vereine – in den Prozess einzubinden. Dies soll durch einen Bewusstseinsbildungsprozess geschehen.

Darüber hinaus muss auch ein professionelles Marketing aufgebaut und betrieben werden.

Die unmittelbaren Nutzer des Projektes sind einerseits die Einwohner/innen der Region, die aktive Mountainbiker sind, anderseits sollen mit dem Projekt auch zusätzliche Zielgruppen (vor allem durch das Angebot von E-Bike Strecken) erreicht werden. Das Ausschöpfen des touristischen Potentials aus Ost-Österreich und den angrenzenden Nachbarländern ist ein klar definiertes Ziel dieses Projektes.

Die regionale Ausdehnung wird sich über den Gemeindeverband der Kleinregion Mürzzuschlag erstrecken, dies sind die Gemeinden Neuberg/Mürz, Mürzzuschlag, Spital am Semmering, Langenwang, Krieglach, St. Barbara im Mürztal, Kindberg und Stanz im Mürztal.

 

   

 

    

 

                                       

 

 

Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Fördergebende Bundes- bzw. Landesstellen

 


Aktuell stehen keine weiteren Beiträge zur Verfügung.

Startseite